09922 50 08 0
support@dotsnap.de
Angerstraße 25, 94227 Zwiesel

GDT: DOTsnap Lite an T2med

GDT: DOTsnap Lite an T2med

In diesem Beispiel zeigen wir, wie man die DOTsnap Lite-Version an T2med anbindet. Hierbei wird kein Archiv geführt. Die aufgenommenen Bilder werden lediglich als mehrseitige TIFF Datei an T2med zurückübertragen und dort in die Patientenakte eingefügt.

Klicken Sie im linken Menü (blaues Menü) auf den Button “EXT. AUFTRÄGE” und legen Sie oben rechts ein neues Gerät an.

Parameter “Gerät und Messung”:

Anzeigename: PACS Auftrag
Geräte- und verfahrensspezifisches Kennfeld (8402): ALLG00
Zeichensatz: IBM CP437 (Standard)
Satzart: Neue Untersuchung anfordern (SA 6302)
GDT-ID Gerät: DOTSNAP2
Test-Ident (8410): Feld leer lassen
Kostenträger-IK übertragen: kein Haken
Langzeitmessung: kein Haken
Dezimalzeichen: Punkt

Parameter “Geräteanbindung”:

Importverzeichnis: C:\GDT
Exportverzeichnis: C:\GDT
Programm: C:\DOTsnap\DOTsnap.exe
Betriebsmodus: Start bei erster Messung
Zeitpunktbezug Messergebnis: Zeitpunkt der Erhebung von Behandlungsdaten
Import- und Exportdaetien festlegen: Haken
Kürzel für Austauschdateien: DS
Paramter: Feld leer lassen
Einzelverarbeitung nötig: kein Haken
Serienmessung unterstützen: kein Haken
Dateiname Import: T2MDSD.gdt
Dateiname Export: DST2MD.gdt

Parameter “Anzeige von Befunden”:

nur Befundanzeige: kein Haken
Kürzel Gerätegruppe: dotsnap2
Ergebnisse anzeigen: in T2med anzeigen

Parameter “Übernahme von Befunden”:

Aufbereitung durch: Dienst für allg. Messergebnisse
Informationstyp: Befund (oder nach Wunsch z.B. Sonographie)
Gewicht/Größe strukturiert übernehmen: kein Haken
Uhrzeit und Datum übernehmen: Haken
Anhänge übernehmen: Haken
Kurzeintrag erstellen: kein Haken