09922 50 08 0
support@dotsnap.de
Angerstraße 25, 94227 Zwiesel

Ich muss Befunde aus DOTsnap einem Kollegen übermitteln. Wie geht das am elegantesten?

Ich muss Befunde aus DOTsnap einem Kollegen übermitteln. Wie geht das am elegantesten?

Öffnen Sie den Patienten über GDT “Pacs Aufruf” direkt auf Ihrer Praxissoftware in DOTsnap. Setzen Sie bei allen Dokumenten und Bildern, die Sie übermitteln möchten einen Haken und klicken Sie dann im rechten Ausgabemenü auf den eMail-Button.

Nun können Sie wählen, ob Sie nur die einzelnen Dokumente, nur eine PDF Zusammenfassung oder beides übermitteln möchten. Außerdem können Sie den Schieberegler “Als ZIP” setzen und rechts daneben ein Passwort vergeben. DOTsnap würde nun die vorliegenden Dokumente zusammenpacken, mit 256 BIT verschlüsseln und das von Ihnen gewählte Passwort setzen. Das Ganze packt DOTsnap in einen Mailanhang und öffnet dazu gleich automatisch die auf dem PC installierte eMail Anwendung.

Nun schreiben Sie nur mehr Ihren gewünschten Text an den Kollegen und teilen ihm z.B. auf telefonischem Wege das Passwort mit. Um die Datei zu entschlüsseln benötigt die Gegenseite kein DOTsnap, sondern lediglich das kostenlose kleine Programm 7zip (Downloadbar unter 7 zip) und Ihr Passwort. Wenn Sie sich mit der Methode eine kleine Infrastruktur über feste Passwörter mit Kollegen, denen Sie immer wieder Befunde übermitteln einrichten, so wird diese Arbeit Sie und Ihr Personal in Zukunft kaum mehr belasten. Außerdem bekommen die Kollegen die Daten in glasklarer Originalqualität übermittelt. Viel besser lesbar, als früher bei Faxversand. Durch die Verschlüsselung ist Ihre Datenübermittlung absolut DSGVO konform – trotz Versand über Mail!