09922 50 08 0
support@dotsnap.de
Angerstraße 25, 94227 Zwiesel

Umfangreiche Exportfunktionen

Ob Arztbrief, Versand per Mail oder Export auf USB-Stick – mit einem Klick erledigt

Haben Sie sich auch schon mal über folgende Situation geärgert? Ein Patient möchte alle seine medizinischen Dokumente überreicht bekommen weil er beispielsweise seinen Arzt wechselt. Oder das Versorgungsamt klopft an. Und Ihr Job ist es nun sich durch seitenweise Patientenakten zu scrollen, das Richtige auszuwählen und auszudrucken. Das kostet Sie viel Zeit und eventuell übersehen Sie dabei sogar etwas. Wir sagen: Was bringt die schönste Dokumentenverwaltung, wenn Sie die Daten eines Patienten nicht schnell und unkompliziert da auch wieder herausbekommen? Aus dem Grund haben wir uns beim DOTsnap Archiv viele Gedanken gemacht, wie wir Sie bestmöglich unterstützen können. Es spielt für DOTsnap dabei keine Rolle in welcher Form Sie die Daten benötigen. Wir unterstützen den Export als Einzeldateien, Dicom-Dateien, barrierefrei als eine gesammelte HTML Datei oder in einer PDF. Aber auch als Ausdruck oder in einer eMail. Das Beste daran: Sie können den Anhang der Mail direkt aus DOTsnap heraus mit einem Passwort verschlüsseln, es dem Patienten oder Kollegen mitteilen, und somit DSGVO und KV-konform Patientendaten elektronisch verschicken. Ohne großen Aufwand und ohne teure Zusatzsoftware kaufen zu müssen.

Umfangreiche Exportfunktionen

Beim Klick auf Export bietet Ihnen DOTsnap verschiedene Möglichkeiten. In diesem Beispiel erzeugen wir von den markierten Bildern und Dokumenten eine passwortgeschützte PDF Datei.

Sie können Daten auch im DICOM Format, als JPG oder barrierefrei im HTML Format ausgeben. Und auf Wunsch hängt DOTsnap diese auch gleich passwortgeschützt an eine Mail.

Hier im Bild sehen wir beispielhaft eine von DOTsnap erzeugte PDF Datei. Sie enthält neben den Dokumenten auch noch die Patienteninfos, das Datum der jeweiligen Untersuchung und die Kommentare.